Künstler ist ein krisensicherer Job- Du bist unkündbar

Yipiiieeeh Yeah Hurra heute ist erneut ZAS Tag
Sonntag mit Podcast Inspiration

Ich freue mich sehr Dir in dieser Folge Stefan Saffer vorzustellen.

In dieser Folge versuche ich Stefan Saffer Fragen zu stellen –
zu weiten Teilen übernahm Stefan postwendend die Gesprächsführung 😅
er ist ein Powerhouse was erzählen angeht.
Stefan berichtet, ursprünglich aus einem kleinen Dorf in Franken kommend, wie er über London & Berlin nun in New York ein neues Zuhause gefunden hat.

Podcast

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Worum es im Podcast mit Stefan Saffer geht

Hier die Folge >> mit Ton und Bild 

In seinem künstlerischen Schaffen ist es Stefan Saffer ein Anliegen, dass Kunst einen gesellschaftlichen Nutzen hat. Das sie für einen kurzen Moment beim Betrachter alles Gewohnte in Frage stellt.

Er berichtet, dass er wiederholt versucht hat sich selbst zu kündigen und das Künstlersein an den Nagel zu hängen, aber das führte nur zu der Erkenntnis:

Künstler ist ein krisensicherer Job- Du bist unkündbar.
Sagte dies und lachte.

Frisch und frei von der Leber weg gibt er uns Einblicke in sein Schaffen und seine Krisen als Künstler und Mensch. 
Hör’ selbst 🙂

Durch seine Arbeit vertreten ist er aktuell in der
Gruppenausstellung ‘PLAY’ in der Staatsgalerie Stuttgart

Eine wundervolle Woche wünscht Dir
❤️ Deine Rinetta

Rinetta Klinger
KLARHEIT – KUNST – EMPOWERMENT
Jeden Sonntag eine neue Folge
ZAS – Zwischen allen Stühlen
Lass’ uns kommunizieren 💌 
info@rinettaklinger.com

Abonniere meinen Kanal auf Youtube oder als Podcast- wenn ich spontan zwischendurch etwas hoch lade, was ich mit Dir teilen möchte, wirst Du direkt benachrichtigt.

Weiterführende Links

Webseiten:

www.stefansaffer.comwww.artpod.org

www.artportkingston.com
Stefan auf Instagram
Stefan auf Facebook

Kunst von mir passend zur Folge 👇🏼
Kunst mit Humor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.